Schicken sie uns
    ihre Anmerkungen!

    Seite auswählen

    Das Nürnberger Beratungsunternehmen :::tsm nimmt an einem Projekt des BMI (Bundesministerium des Inneren) teil und erstellt hierbei eine Pilotanwendung für die Vernetzung von Wirtschaft und Verwaltung.
    Ziel ist die bessere Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Ämtern, der vereinfachte Datenaustausch zwischen diesen beiden sowie die Bürokratiekostensenkung. Hintergrund dieses Projektes ist die zunehmende Last an Informations- und Meldepflichten, welche seitens der Verwaltung abgegeben werden müssen.
    „Die Informationen sollen in der Hand der Betriebe bleiben und nur auf Anfrage an die Verwaltung übermittelt werden.“ erklärt :::tsm-Inhaber Peter A. Vorgel.

    Gelangen Sie hier zum Artikel.

    [Quelle: WIM 12/10]